Nutzerkonto

Emmanuel Levinas

Emmanuel Levinas

war ein jüdisch-französischer Philosoph. Er kann als einer der bedeutendsten Denker des 20. Jahrhunderts gelten. Insbesondere sein Denken und seine Ethik des Anderen sind es, die seine weitreichende philosophische Wirkung ausmachen. Als religiöser Denker übte er – etwa mit seinen Talmud-Kommentaren – großen Einfluss auf die christliche Theologie und den jüdisch-christlichen Dialog aus.

Weitere Texte von Emmanuel Levinas bei DIAPHANES
Bibliografie
  • Deutsch
  • 2018
    Die Obliteration, Zürich, diaphanes
  • 2007
    Verletzlichkeit und Frieden , Zürich, diaphanes
  • 2006
    Die Unvorhersehbarkeiten der Geschichte, Freiburg i.Br./München, Karl Alber
  • 2005
    Anspruchsvolles Judentum. Talmudische Diskurse (Jenseits des Buchstabens, Bd. 2: Essays), Frankfurt a.M., Verlag Neue Kritik
  • 2005
    Ausweg aus dem Sein, Hamburg, Felix Meiner
  • 2004
    Wenn Gott ins Denken einfällt. Diskurse über die Betroffenheit von Transzendenz, Freiburg i.Br./München, Karl Alber (4.Aufl.)
  • 2001
    Neue Talmud-Lesungen, Frankfurt a.M., Verlag Neue Kritik
  • 1999
    Die Spur des Anderen. Untersuchungen zur Phänomenologie und Sozialphilosophie, Freiburg i.Br./München, Karl Alber (4.Aufl.)
  • 1998
    Vom Sakralen zum Heiligen, Frankfurt a.M., Verlag Neue Kritik
  • 1997
    Vom Sein zum Seienden, Freiburg i.Br./München, Karl Alber
  • 1996
    Gott, der Tod und die Zeit, Wien, Passagen
  • 1996
    Schwierige Freiheit. Versuch über das Judentum, Frankfurt a.M., Jüdischer Verlag (2. Aufl.)
  • 1995
    Zwischen uns, München, Hanser (Neuaufl. 2007)
  • 1992
    Jenseits des Seins oder anders als Sein geschieht, Freiburg i.Br., Alber (2. Aufl. 1996)
  • 1991
    Außer sich, München, Hanser
  • 1989
    Humanismus des anderen Menschen, Hamburg, Felix Meiner
  • 1988
    Eigennamen, München, Hanser
  • 1987
    Totalität und Unendlichkeit, Freiburg i.Br., Alber (3. Aufl. 2002)
  • 1986
    Ethik und Unendliches, Wien, Passagen
  • 1985
    Wenn Gott ins Denken einfällt, Freiburg i.Br., Alber
  • 1984
    Die Zeit und der Andere, Hamburg, Meiner (Neuaufl. 2003)
  • 1981
    Gott nennen, Freiburg i.Br., Alber
  • Französisch
  • 1998
    Ethique comme philosophie première, Paris, Rivages
  • 1995
    Altérité et transcendance, Paris, Fata Morgana
  • 1994
    Les imprévus de l'Histoire, Paris, Fata Morgana
  • 1988
    A l'heure des nations, Paris, Minuit
  • 1982
    Quatre lectures talmudiques, Paris, Minuit
  • 1982
    De l'évasion, Paris, Fata Morgana
  • 1982
    L'au-delà du verset, Paris, Minuit
  • Intellektuelle
  • Körper
  • Totalitarismus
  • Politik
  • Ästhetik
  • Gewalt
  • Menschenrechte
  • Krieg
  • Verantwortung
  • Alterität
  • Bilderverbot
  • Judentum
  • Skulptur
  • Kunsttheorie
  • Ethik